Zierfische, L-Welse, Salmler, Barben, Panzerwelse + Zierfische + L-Welse, Salmler, Barben, ..+ - Wabenschilderwels
   
 
  Wabenschilderwels





Wabenschilderwels


(Glyptoperichthys gibbiceps)


Dieser Wels stammt aus Südamerika. Eine Vergesellschaftung mit anderen Fischen ist jederzeit möglich. Die angegebene Größe in der Literatur beträgt bis zu 50 cm. Daher ist eine Empfehlung diese Tiere ab einer Beckengröße ab mindestens 120 cm zu halten. Eine Einrichtung mit vielen Wurzeln, Steinaufbauten sollte möglichst viele Versteckmöglichkeiten bieten. Sehr schöne Zeichnung, mit großer, starker Rückenflosse sind diese Tiere äußerst attraktiv, auch in zunehmenden Alter.

Das Nahrungsangebot sollte abwechslungsreich sein. Bei mir erhalten die Tiere sowohl pflanzliches Futter als auch tiefgefrorenes. Tablettenfutter in jeglicher Form wird vorbehaltlos angenommen.
An die Wasserwerte werden keine besonderen Ansprüche gestellt. Ich setze Jungtiere in fast allen meiner Becken ein, da die Tiere ständig sowohl an den Einrichtungsgegenständen nach fressbarem suchen. So erspare ich mir oftmals das aufwendige reinigen, auch der Aquarienscheiben!! und Wurzeln.


Endlänge: ……………………..50 cm >>
Temperatur: ……………….24 bis 28 Grad
pH-Wert: …………………….6,5 bis 7,5
Härte: ………………………….5 bis 15 dGH
Sozialverhalten: ………..Revierbildend im Alter!!
Haltung: ………………………Einzelhaltung/Gruppenhaltung
Ernährung: …………………Allesfresser
Wasserregion: …………..unterer Bereich
Aquariumgröße: …………mindestens ab 120 cm
Vorkommen: ………………Südamerika


Bemerkungen: Das Alter dieser Tiere kann 15 bis 20 Jahre betragen.


#### L-WELSE ## L-WELSE ####
 
Derzeitig nachstehend aufgeführte L-WELSE zur Abgabe. Größe der Abgabetiere je nach Art unterschiedlich.

L 83
L 134
L 201
L 448

Goldener Antennenwels longfin

Blauer Antennenwels (verschiedene Größen)
### Zierfischverfügbarkeit ###
 
Verfügbare Zierfische

unter

"Stockliste Zierfische"

Stand : November 2019


(Kein Versand, Nur Abholung)
(KEINE RESERVIERUNG)
 
seit Mai 2009 177154 Besucher (1626048 Hits)